Öffentliche Bekanntmachung zu den Eintragungsverfügungen für das Straßenbestandsverzeichnis

Widmung einer öffentlichen Straße, eines öffentlichen Feld- und Waldweges sowie über Widmungsbeschränkungen zu öffentlichen Feld- und Waldwegen sowie zu beschränkt öffentlichen Wegen- und Plätzen in der Gemeinde Niederau

Gemäß Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr über die Straßen- und Bestandsverzeichnisse (StraBeVerzVO) in der Fassung vom 4. Januar 1995 (SächsGVBl. S. 57), die zuletzt durch Artikel 2 der Verordnung vom 2. März 2012 (SächsGVBl. S. 163) geändert worden ist gibt die Gemeinde Niederau die Eintragungsverfügungen für das Bestandsverzeichnis für folgende Straßen öffentlich bekannt.

  1. Eintragungsverfügungen für das Bestandsverzeichnis zur Neuwidmung

    1. Libellenweg, Neubaustrecke mit Wendehammer
      Widmung zur Ortsstraße, Bestandsblatt Nr. 70
      Länge: 222 m,
      Flurstück Nr. 457/19, Gemarkung Niederau
      Anfangspunkt: Meißner Straße S 80, Flurstücksgrenze 582/5, Gemarkung Niederau
      Endpunkt: Flurstücksgrenzen 457/11, 457/10, Wendehammer Flurstücksgrenzen 457/8, 457/9, Gemarkung Niederau
    2. An der Siedlung, Teilabschnitt
      Widmung als öffentlichen Feld- und Waldweg, Bestandsblatt Nr. 25 a
      Länge: 280 m, Flurstücke Nr. 116, T.v. 115, T.v. 476, Gemarkung Ockrilla
      Anfangspunkt: Flurstücksgrenze 262/3 vom 1. Teilabschnitt, Gemarkung Ockrilla
      Endpunkt: Gemarkungsgrenze Naundörfel, westliche Flurstücksgrenze 476,
      Gemarkung Ockrilla
      Widmungsbeschränkung: landwirtschaftlicher-, Anliegerverkehr (Gartennutzung) und Radverkehr

    1. Eintragungsverfügungen zu den Widmungsbeschränkungen „Radverkehr“ auf öffentlichen Feld- und Waldwegen sowie auf einem beschränkt öffentlichen Weg

      1. Mittelweg, Bestandsblatt Nr. 2
        Länge: 1380 m, Flurstücks Nr. 593 a; 593/1, T.v. 593/2, Gemarkung Niederau
        Anfangspunkt: Rathenaustraße
        Endpunkt: Gemarkungsgrenze Meißen / Zaschendorf
      2. Wirtschaftsweg an der Bach (verlängerte Teichstraße) Teilstück, Bestandsblatt Nr. 6
        Länge: 365 m, T. v. Flurstück Nr. 646/1, Gemarkung Niederau
        Anfangspunkt: Teichstraße
        Endpunkt: Am Mühlhübel, Gröberner Weg
      3. Am Mühlhübel, Bestandsblatt Nr. 7
        Länge: 79 m, Flurstück Nr. 149/1, Gemarkung Oberau
        Anfangspunkt: Wirtschaftsweg an der Bach
        Endpunkt: Oberauer Straße
      4. Forststraße / Weg (Teilstück), Bestandsblatt Nr. 10
        Länge: 2160 m, Flurstücke Nr. 659, 658, 654, T.v. 660, Gemarkung Oberau
        Anfangspunkt: Forststraße / Gemeindebad
        Endpunkt: Gemarkungsgrenze zu Weinböhla / Straße zur Mistschänke
      5. Tunnelweg, Bestandsblatt Nr. 1
        Länge: 1373 m: Flurstücke Nr. 267, T. v. 285,T.v. 286, Gemarkung Oberau
        Flurstücke Nr. T. v. 220/1, T. v. 220/2, T. v. 172/6, Gemarkung Gröbern
        Anfangspunkt: Tunnelweg Oberau, Ende Fl.-Nr. 266, Gemarkung Oberau
        Endpunkt: Radeburger Straße Gröbern, S 177
      6. Wirtschaftsweg an der Bahn, Bestandsblatt Nr. 19
        Länge: 526 m: Flurstücke Nr. 172/8, T. v. 98/1, T. v. 172/5, Gemarkung Gröbern
        Anfangspunkt: Radeburger Straße S 177
        Endpunkt: Gebäude Flurstück Nr. 172/5
      7. An der Siedlung, Bestandsblatt Nr. 25
        Länge: 1383 m, Flurstück Nr. 262/3, Gemarkung Ockrilla
        Anfangspunkt: An der Siedlung (Ortsstraße)
        Endpunkt: Flurstück 115
      8. Wirtschaftsweg am Stall, Blockweg, Bestandsblatt Nr. 28
        Länge: 1710 m, Flurstücke Nr. 327/2, T. v. 368, T. v. 327/1, Gemarkung Ockrilla
        Anfangspunkt: Neue Gröberner Straße
        Endpunkt: Jessener Weg, Blockhäuser
      9. Schlossparkweg, Bestandsblatt Nr. 27
        Länge: 376 m, Flurstücke Nr. 150 /2, T. v. 150/1, Gemarkung Oberau
        Angangspunkt: Am Mühlhübel
        Endpunkt: Thomas-Müntzer-Ring
    1. Einsichtnahme

      Die vollständigen Eintragungsverfügungen können in der Gemeindeverwaltung Niederau, Rathenaustraße 4, 01689 Niederau, Bauamt, Zimmer 8 während der Dienststunden im Zeitraum vom 19.12.2016 bis einschließlich 19.01.2017 eingesehen werden.

    2. Rechtsbehelfsbelehrung
      Gegen jeden dieser Bescheide kann gesondert innerhalb eines Monats nach ihrer Bekanntgabe Widerspruch erhoben werden.

      Der Widerspruch ist schriftlich oder zur Niederschrift bei folgender Behörde einzulegen:

      Gemeindeverwaltung Niederau – Bauamt –
      Rathenaustraße 4
      01689 Niederau

      Niederau, 12.12.2016

      gez. Sang
      Bürgermeister