Weinprobe mit dem Weingut Tim Strasser Rothes Gut Meißen

Bild3 Weinprobe

Am 17.03.2017 konnten wir unsere 2. Weinprobe mit Sächsischen Winzern fortsetzen.
Wie im vergangenen Jahr mit dem Weingut Kretzschko hatten wir uns in diesem Jahr für das Weingut Tim Strasser entschieden.
Bereits im Vorverkauf zeichnete sich ab, dass wir in diesem Jahr nicht mit dem Kaminzimmer auskommen, sondern den Saal belegen können.
So wurde der Saal von den Organisatoren mit Frühblühern in ein optimales Ambiente gesetzt und die Ostereierausstellung von der Künstlerin Uta Schulze stellte ein kleines Highlight dar.
Pünktlich 19:00 Uhr konnten die amtierende Weinprinzessin Sandra Ruhland und Frau Rades,
die Partnerin von Tim Strasser, die Gäste des Abends – allen voran Herrn Bürgermeister Sang mit Gattin und den weitergereisten aus Königsbrück ,Coswig ,Meissen und Weinböhla begrüßen.
Frau Rades stellte die 6 zur Verkostung angestellten Weine vor und begann mit einem
Goldriesling vom Jahrgang 2016, der jung und spritzig war und ausgezeichnet zur gereichten
Winzerplatte passte.
Frau Rades gestaltete den Abend sehr interessant, wo sie auf die Anbaufläche von 12 ha mit den verschiedenen Sorten und dem umfangreichen Umbau eines ruinösen Gutes zu einem modernen
Weingut einging und alle Fragen der Gäste beantwortete.
Die Weinprinzessin erheiterte mit ihren Trinksprüchen das Publikum.

Zum Abschluss überreichte der Vorsitzende den zwei Damen einen wunderschönen Blumenstrauß
und bedankte sich bei den Akteuren und den Gästen für den schönen Abend.

Frank Hoppe

Bild1_Weinprobe_klBild2_Weinprobe_kl