An die Waldbesitzer: Aufruf zum Freischneiden von Waldwegen für den vorbeugenden Waldbrandschutz

An alle Waldbesitzer,

große Flächen unseres Gemeindegebietes sind bewaldet. Da die Waldbrandgefahr in trockenen Sommermonaten enorm ansteigt, ist das schnelle Eingreifen der Feuerwehr schon in der Entstehungsphase eines Brandes von sehr großer Bedeutung. Die Befahrbarkeit der Zufahrten in die Wälder ist für die Feuerwehr ein wichtiger Faktor. Mannschaft, Wasser und Gerät müssen mit den Fahrzeugen problemlos bis zur Einsatzstelle gelangen.

Durch die oft tiefhängenden Äste der Bäume und Büsche an den Wegrändern ist das Durchkommen für Feuerwehrfahrzeuge mit ihren hohen Aufbauten sehr schwierig und problematisch, manchmal sogar unmöglich.

Waldbrände sind nicht immer zu verhindern. Aber das schnelle Eintreffen an der Einsatzstelle zur Verhinderung einer Ausbreitung muss in erster Linie im Interesse der Waldbesitzer liegen.

Deshalb bitten wir alle Waldbesitzer, die Waldwege freizuschneiden und damit die Befahrbarkeit der Waldwege zu sichern.

Gern können Sie hierzu die Hilfe des Försters des Friedwaldes,
Herrn Koitzsch (Telefon: 0175/7210970), in Anspruch nehmen.

Die Gemeindeverwaltung