Bogenschützen bei der DM Halle 2018 – Rückblick

Vier Bogenschützen unserer Sektion hatten sich in der Hallensaison 2017/18 für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft des DBSV 1959 e.V. qualifiziert. Das ist in dieser Anzahl ein beachtliches Ergebnis. Am 10. und 11. März war Mühlhausen in Thüringen der DM-Standort für die Bogenklassen ohne Visier. Gunter Stelzner, Ü55 und Kay-Fabian Hinkel, U17 gingen in der Blankbogenklasse an den Start. Gunter belegte Platz 14 von 17 zugelassenen Startern. Und Kay-Fabian? – Er erkämpfte das Überraschungsergebnis der Hallensaison schlechthin, 2. Platz und Vizemeister! Kay-Fabian Hinkel ist damit der erfolgreichste Schütze von Flying Nassau in der abgelaufenen Hallensaison.  – Herzlichen Glückwunsch und weiter so –

Nur eine Woche später, am 17. und 18. März war Bielefeld in Nordrhein-Westfalen der Ausrichter der DM in den Klassen Compound- und Recurvebogen. Hier war von uns Lilly Hähnel in der U12, Recurvebogen am Start. Lilly hatte gleich einen ganzen Fan-Block mitgebracht. Mitgekommen war ihre Mutter und Tante und ein Trainer. Das Einschießen mit 4 x 3 Pfeilen lief perfekt und reibungslos. Doch dann kam alles ganz anders. Gleich nach der Hälfte der 1. Runde war kein Reinkommen in ihre gewohnte Leistungsform. Mit einem Durchschnittsergebnis von 7 Ringen pro Pfeil war sie einen Ring unter ihrer Leistung aus den vergangenen Wettbewerben. Und genau das verlangte mindestens eine mittlere Platzierung. Das hatte einen üblen Grund. Schmerzen in der rechten Hand machten Lilly zu schaffen, so dass eine Schmerztablette eingenommen werden musste. Doch Lilly bewies wie schon bei der letzten DM -Halle 2017 in Wolfen ein wahres Kämpferherz. Die Abstände zu den anderen 7 in ihrer Wertungsklasse wurden dennoch größer. Auf Platz 8 ließ zwar die Motivation verständlicherweise etwas nach, aber aufgeben war zu keinem Zeitpunkt ein Thema.

Und was war mit dem vierten Starter? Martin Glaser hatte sich in der U20, Recurvebogen souverän qualifiziert. Aus persönlichen Gründen sagte er aber leider die Teilnahme ab. Sein Ziel in der Hallensaison war die Teilnahme an der DM des Deutschen Schützenbundes in Soest. Zur Landesmeisterschaft des Sächsischen Schützenbundes in Döbeln verpasste er mit nur 3 Ringen die Qualifikationsnorm. Trotzdem war sein Ergebnis absolut spitze.

SV Niederau 1891 e.V.
Flying Nassau
Frank Schulz
Scheringstrasse 02
Niederau 01689