Fördergelder des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ für 2018

Die Große Kreisstadt Coswig und die Kommunen Diera-Zehren, Moritzburg, Niederau, Radebeul, Radeburg und Weinböhla fördern über das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ in diesem Jahr wieder Projekte.
Besonders im Fokus stehen Projekte, zur Unterstützung und Wertschätzung ehrenamtlichen Engagements, wie z.B.

– Aktionstage zur Würdigung des Ehrenamtes in Vereinen und Initiativen,
– Weiterbildungsveranstaltung für Ehrenamtliche,
– vereinsübergreifende Veranstaltung zur Gewinnung von neuen Mitgliedern,
– Begegnungs- und Austauschtreffen der lokalen Jugendfeuerwehren,
– Interkulturelle Projekte zur Begegnung und zum Kennenlernen

Die Projekte werden in der Regel bis zu 3000,00 € gefördert. Der Antragsteller muss ein gemeinnütziger Verein sein. Projekte kleineren Ausmaßes werden zeitnah und unbürokratisch mit bis zu 1.000 € unterstützt.

Anträge können ab sofort eingereicht werden.

Alle notwendigen Informationen und Antragsformulare sind auf der Homepage unter www.aktionsplan-comora.de abrufbar. Die Mitarbeiter der Koordinierungs- und Fachstelle stehen für Interessierte nach Absprache persönlich oder telefonisch zur Verfügung.

JuCo Soziale Arbeit gGmbH
Koordinierungs- und Fachstelle
Mandy Thielemann
Dresdner Str.30
01640 Coswig

Tel.: 03523 701865
E-Mail: pfd@juco-coswig.de
http://www.aktionsplan-comora.de