Öffentliche Bekanntmachung zur Offenlegung von Ergebnissen einer Grenzbestimmung und Abmarkung

In den Gemarkungen Baßlitz und Böhla b. Großenhain, Gemeinde Priestewitz und der Gemarkung Großdobritz, Gemeinde Niederau, wurden Arbeiten nach §1 Abs.1 Nr.2 des Sächsischen Vermessungs- und Katastergesetzes (SächsVermKatG) vom 29. Januar 2008 (SächsGVBl. S.138, 148), zuletzt geändert durch Artikel 2 des Gesetzes vom 3. Februar 2021 (SächsGVBl. S. 242), und der Durchführungsverordnung zum Sächsischen Vermessungs- und Katastergesetz (SächsVermKatGDVO) vom 06. Juli 2011 (SächsGVBl. S.271) zuletzt geändert durch Artikel 2 der Verordnung vom 29. Juni 2019 (SächsGVBl. S. 551) — Geschäftsbuch-Nr. 7151/20 —

 an den Flurstücken 172a, 175/5, 209a, 210, 211, 212 und 213 der Gemarkung Baßlitz,

 an den Flurstücken 101/2, 101b, 101d, 107a, 116, 118, 119, 120, 121, 122, 123, 231a, 240 und 313 der Gemarkung Böhla

und den Flurstücken 793, 794, 795, 796, 798, 799a, 799b, 885, 888, 914, 1089, 1090/4, 1093 und 1095/1 der Gemarkung Großdobritz

durchgeführt.

 Allen betroffenen Eigentümern und Erbbauberechtigten werden die Ergebnisse dieser Grenzbestimmung und Abmarkung durch Offenlegung bekannt gemacht.

 Zeitraum und Ort der Offenlegung:

Die Ergebnisse liegen

vom 03.01.2022 bis 02.02.2022

an Werktagen montags bis donnerstags von 7:00 bis 16:00Uhr, freitags von 7:00 bis 15:00Uhr und nach Absprache

in meinen Geschäftsräumen, Sörnewitzer Str. 66A, 01689 Weinböhla, zur Einsichtnahme bereit.

Rechtsgrundlage:

Die Ermächtigung zur Bekanntgabe von Verwaltungsakten auf diesem Wege ergibt sich aus § 17 der SächsVermKatGDVO.

Beginn der Widerspruchsfrist:

Gemäß § 17 Abs.1 Satz 5 SächsVermKatGDVO gelten die Ergebnisse dieser Grenzbestimmung und Abmarkung

ab dem 10.02.2022

als bekannt gegeben.

Rechtsbehelfsbelehrung:

Gegen die offengelegten Ergebnisse der Grenzbestimmung und Abmarkung können die betroffenen Eigentümer und Erbbauberechtigten innerhalb eines Monats nach dem Wirksamwerden der Bekanntgabe Widerspruch einlegen. Der Widerspruch ist schriftlich oder zur Niederschrift bei mir oder dem Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen, Olbrichtplatz 3 in 01099 Dresden einzulegen.

 

gez. Dipl.-Ing.(FH) Klaus Krüger02
Öffentlich bestellter Vermessungsingenieur

 

Öffentlich bestellter Vermessungsingenieur

Klaus Krüger

Sörnewitzer Str. 66a

01689 Weinböhla

Telefon: 035 243 / 329 00

Mobil: 0170 / 4414275

Fax: 035 243 / 329 02

Email: vbk@gmx.de

gez. Dipl.-Ing.(FH) Klaus Krüger
Öffentlich bestellter Vermessungsingenieur

 

Öffentlich bestellter Vermessungsingenieur
Klaus Krüger
Sörnewitzer Str. 66a
01689 Weinböhla
Telefon: 035243 / 32900
Mobil: 0170 / 4414275
Fax: 035243 / 32902
Email: vbk@gmx.de