Publizierung einer Baumaßnahme: Beseitigung der Siedlungsabfallanschüttung am Siedlerweg in 01689 Niederau

Die Gemeinde Niederau wird das größtenteils brachliegende Areal am Siedlerweg in Niederau in den kommenden Monaten für eine spätere Wohnbebauung erschließen.

Zuerst ist vorgesehen, den Wall, welcher das Areal umgibt, zurückzubauen.

Dazu erhielt die Gemeinde auf Antrag bei der Landesdirektion Sachsen eine Förderung des Vorhabens nach der Richtlinie zur Inwertsetzung von belasteten Flächen (RL IWB/2015) aus dem Europäischen Fonds zur regionale Entwicklung (Strukturförderung EFRE 2014-2020) vom 10.09.2018 in Höhe von 280.019,44 €.

Die Gesamtbausumme einschließlich Planung beträgt ca. 350.000,00 €.

Um die Baumaßnahme durchzuführen, werden die geplanten Arbeiten in einem Gesamtlos ausgeschrieben.

Im Wesentlichen werden folgende Leistungen erbracht:

  • vollständiger Rückbau und Entsorgung des ca. 280 m langen und ca. 2 m hohen Erd- und Bauschuttwalls (Siedlungsabfallanschüttung)Schutz des Baumbestandes
  • Herstellung einer Mutterbodenfläche in den Rückbaubereichen.

Inhalt und Ziel der Maßnahme ist die Sanierung des Wirkungspfades Boden – Mensch hinsichtlich der geplanten Wohnnutzung des Gesamtareals.

Mit der Erschließung des ortskernnahen Geländes zu Wohnzwecken erfolgt eine Verschönerung der Wohnsituation in der Umgebung.

Beseitigung der Siedlungsabfallanschüttung am Siedlerweg