Publizierung Ergebnisse: Einbau einer Toilette im Schlosspark Oberau

Einbau einer öffentlichen Toilette in ein Nebengebäude Schlosspark Oberau, Thomas-Müntzer-Ring,
Flurstück Nr. 140/1, Gemarkung Oberau
01689 Niederau OT Oberau

Vorhaben im Rahmen der LEADER-Entwicklungsstrategie

Das Areal des Wasserschlosses Oberau steht seit 1937 in seiner Sachgemeinschaft unter Denkmalschutz. Durch vielfältige Maßnahmen wird das Areal wieder zu alter Schönheit geführt.
Die Nutzung durch erholungssuchende Besucher wächst von Jahr zu Jahr.

Die Besucher kommen aus der Gemeinde Niederau, aus der sächsischen Region und aus dem gesamten Bundesgebiet, um das sächsische Kleinod zu besuchen.
Die Gemeinde treibt seit Jahren die Entwicklung voran, ist jedoch auf Fördergelder angewiesen.

Ziel des Vorhabens zur Bereitstellung einer öffentlichen Toilette ist es, auf Grund der

  • hohen touristischen Relevanz sachsenweit
  • ca. 2.000 Besucher jährlich im Oberauer Schlosspark
  • zusätzlich rund 4.000 Besucher (Eltern und Kinder) auf dem Spielplatz im Schlosspark
  • verschiedenen Veranstaltungen im Schlossareal

eine sanitäre Absicherung des Areals in Form einer barrierefreien öffentlichen Toilette zu schaffen.
Die öffentliche Toilette soll in einem der Nebengebäude im Schlossareal Oberau eingebaut werden.

Dazu erhielt die Gemeinde auf Antrag beim Landkreis Meißen eine Förderung des Vorhabens nach der Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft zur Umsetzung von LEADER-Entwicklungsstrategien (Förderrichtlinie LEADER – RL LEADER/2014) vom 15.12.2014 in Höhe von 12.497,00 €. Die Gesamtbausumme einschließlich Planung beträgt mit der Fertigstellung des Vorhabens ca. 28.000,00 €.

Um die Baumaßnahme durchzuführen, wurden die geplanten Arbeiten in einzelnen Losen
ausgeschrieben.

Die wesentlichen Bestandteile der Maßnahme waren:

  • Erschließungsarbeiten für Trink- und Abwasser
  • Rohbau-, Putz-, und Fliesenarbeiten
  • Trockenbau- und Malerarbeiten
  • Sanitärarbeiten mit Installationen aus Keramik in behindertengerechter Ausführung
  • Elektroarbeiten
  • Tischlerarbeiten zum Einbau einer neuen Außentür mit Münzschloss und eines neuen Fensters

Die Ausführung der Arbeiten fand in den Monaten September 2018 bis März 2019 statt.

Mit der Feininstallation der Sanitär- und Elektroeinbauteile wurde die Maßnahme am
29. März 2019 beendet.

Im Ergebnis steht den zahlreichen Besuchern des Schlossparks Oberau jetzt eine barrierefreie Toilette zur Verfügung.