Rückblick: Adventszeit in Großdobritz

Glühweinfest 

Traditionell fanden sich viele Großdobritzer am Vorabend des 1. Advents in der Dorfscheune ein, um wieder ihr Glühweinfest zu feiern. Die Kinder waren die ersten Besucher und gestalteten mit Unterstützung von Anke, Ute und Jacqui kleine Baumstämme zu weihnachtlicher Dekoration. Im Anschluss wurde der Tannenbaum mit glänzenden und funkelnden Geschenkpaketen verziert.

Ein großes Dankeschön an alle Helfer und die Feuerwehr, die mit ihrer Technik und Muskelkraft das Fällen und Aufstellen des Baumes erst ermöglichten! Der Weihnachtsmann musste dieses Jahr nicht zu Fuß gehen, sondern wurde – Dank Daniel und seinem Team – mit einer von Lichtern erhellten Kutsche direkt bis an die Dorfscheune gefahren. Nicht nur die Kinder machten große Augen und staunten.

Der Weihnachtsmann kontrollierte die Textsicherheit bei Liedern und Gedichten und erfreute dann die kleinen Gäste mit Geschenken aus seinem großen Weihnachtsmannsack. Beim anschließenden Lampionumzug sah man immer noch viele strahlende Gesichter.

Alle Gäste hatten guten Hunger mitgebracht, so dass die Bratwürste und die von Axel und Jörg zubereitete leckere Gulaschsuppe aus dem Suppenkessel leider schon viel zu schnell alle waren. Obst und Naschereien mussten da für den kleinen Nachthunger reichen.
Heimischer Glühwein wurde bis nach Mitternacht genossen und erzeugte die, bei den kalten Temperaturen erforderliche, innere Wärme. 

Wir als Heimatverein freuen uns sehr über die vielen anwesenden Kinder, die jungen und älteren Besucher des Dorfes, die gute Stimmung und bedanken uns noch einmal bei allen, die uns bei der Vorbereitung und Durchführung des Festes unterstützten!

 

Seniorenweihnachtsfeier

 Schon zur Tradition geworden, trafen sich in der Woche nach dem Glühweinfest unsere Senioren zur Weihnachtsfeier in der Gaststätte „Achillion“ in  Großdobritz. Über 30 Personen hatten sich angemeldet und wollten bei Kaffee, Stollen und  Plätzchen einen schönen Nachmittag verbringen. Nach dem Kaffeetrinken spielte Hr. Karthe Weihnachtslieder auf seinem Bandoneon und inspirierte zum Mitsingen.

Natürlich schaute auch wieder der Weihnachtsmann, unterstützt von zwei Engeln (Lena und Laura-Sofie), vorbei. Jeder Gast erhielt von ihm einen Kalender mit Ansichten von Großdobritz. Dafür herzlichen Dank an Claudia und Daniel, die die Herstellung der Kalender in ihre Hände genommen hatten.

Viele Senioren blieben dann noch bei einem Gläschen sitzen, ließen sich das Abendbrot schmecken und genossen das Beisammensein.

Ein ganz herzliches Dankeschön an dieser Stelle auch an die Wirtsleute für die Durchführung dieses Nachmittages!

Der Heimatverein wird auch in 2018 wieder versuchen, eine Weihnachtsfeier im Ort für die Senioren durchzuführen. 

Bedanken möchten wir uns ganz, ganz herzlich für das gute Befüllen unserer Spendenbox beim Glühweinfest und vor allem zur Seniorenweihnachtsfeier!!
Die 214,50 € werden wir für die Ausgestaltung des Dorffestes und des Dorfplatzes verwenden.  

 Heimatverein Großdobritz e.V.