Überblick / Lage

  • 7 Ortsteile

    Die Gemeinde besteht aus sieben Ortsteilen: Gohlis, Gröbern, Großdobritz, Jessen, Niederau, Oberau und Ockrilla.
    Die Ortsteile Niederau und Oberau beginnen noch in der Nassau  , im fruchtbaren Offenland der Elbtalebene. Die sonnige Hanglage um den Gellertberg gehört seit Jahrhunderten zum nördlichsten Weinanbaugebiet Deutschlands. Hier beginnt auch der ausgedehnte Friedewald  , durch den zahlreiche Wander- und Reitwege bis nach Moritzburg  führen.
    Von Ockrilla, Gröbern und Gohlis hat man einen reizvollen Blick weit hinein ins Sächsische Elbland  .

  • Meilenstein

    Der bedeutungsvollste Meilenstein in der Ortsgeschichte war der Bau der ersten deutschen Fernbahnstrecke Leipzig – Dresden. Der Bahnhof Niederau ist heute der älteste noch in Betrieb befindliche Bahnhof Deutschlands.

    Die Nähe zu Meißen und Dresden (5 bzw. 25 km) bietet gute Bedingungen für die wirtschaftliche und touristische Entwicklung.

  • Daten

    karte-niederau-kl

    Fläche: 35,2 km 2
    Einwohner: 3.951 (31.12.2013)