„DEMOKRATIE LEBEN! – PARTNERSCHAFT FÜR DEMOKRATIE“

Letzte Fördermöglichkeit für Projekte 2018!

Jeder kann etwas bewegen – auch Du!

Das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ unterstützt ziviles Engagement Deines gemeinnützigen Vereins bei der Umsetzung von Projekten zur Demokratieförderung. Die Große Kreisstadt Coswig und die Kommunen Diera-Zehren, Moritzburg, Niederau, Radebeul, Radeburg und Weinböhla haben in diesem Jahr schon 16 vielfältige Projekte über das Programm gefördert.
Darunter:

  • Weiterbildungsangebote und kulturelle Ausflüge für Ehrenamtliche,
  • Projekte gegen Gewalt an Schulen,
  • Politische Bildungsfahrt mit Jugendlichen nach Berlin,
  • Podiumsdiskussionen,
  • Projekt zur Stärkung der Mobilität von Bürger_innen im ländlichen Raum
  • Aufklärungsprojekt zur sexuellen und geschlechtlichen Vielfalt
  • Begegnungs- und Austauschtreffen von Bürger_innen
  • Interkulturelle Projekte zur Begegnung und zum Kennenlernen.

Die Projekte wurden in der Regel bis zu 3000,00 € gefördert. Da nur noch begrenzte Mittel zur Verfügung stehen, können ab sofort noch Anträge eingereicht werden.

Der Antragsteller muss ein gemeinnütziger Verein sein. Projekte kleineren Ausmaßes werden zeitnah und unbürokratisch mit bis zu 1.000 € unterstützt.

Alle notwendigen Informationen und Antragsformulare sind auf der Homepage unter www.aktionsplan-comora.de abrufbar. Die Mitarbeiter in der Koordinierungs- und Fachstelle steht für Interessierte nach Absprache persönlich oder telefonisch zur Verfügung.

JuCo Soziale Arbeit gGmbH
Koordinierungs- und Fachstelle 
Mandy Thielemann 
Dresdner Str.30
01640 Coswig

Tel.: 03523 701865
E-Mail: pfd@juco-coswig.de
http://www.aktionsplan-comora.de