Publizierung der Ergebnisse: Rückbau und Inwertsetzung einer ehemaligen Gartenanlage zur Mehrgenerationennutzung

Auf Grundlage der LEADER-Entwicklungsstrategie der Region Dresdner Heidebogen hat die Gemeindeverwaltung Niederau die Förderung der Maßnahme:

Rückbau und Inwertsetzung
einer ehemaligen Gartenanlage zur Mehrgenerationennutzung

beantragt. Dieser Arbeitsschritt liegt nun zwei Jahre zurück. Ausgehend vom positiven Votum des Koordinierungskreises, wobei unsere Maßnahme „Mehrgenerationenspielplatz“ den 3. Platz belegte, sowie der Prüfung durch das Landratsamt Meißen wurde der Bewilligungsbescheid am 08. April 2019 an die Gemeinde Niederau übergeben. Die geschätzte Bausumme in Höhe von 281.534,00 Euro setzt sich aus einer Zuwendung in Höhe von 197.004,00 Euro und einem kommunalen Eigenanteil von 84.430,00 Euro zusammen. An dieser Stelle möchten wir uns beim Dresdner Heidebogen e.V. und dem Amt für Forst und Kreisentwicklung des Landratsamtes Meißen für die Unterstützung und Ermöglichung dieses Vorhabens bedanken.

Die nun fertig gestellte Anlage für die öffentliche Nutzung umfasst rund 5.000 m², welche durch das Ingenieurbüro Haß Landschaftsarchitekten aus Radeberg entworfen, geplant und bauüberwachend betreut wurde. Mit dem Ziel, die Themen Begegnung, Spiel, Kommunikation, Bewegung und Ruhe in Form eines Mehrgenerationenspielplatzes zusammen zu fassen, wurde im Oktober 2019 mit der Beräumung des Areals und letztlich mit der Baumaßnahme begonnen. Alle Straßen- Tief- und Landschaftsbauarbeiten wurden von der Firma Baustein Meißen GmbH erbracht. Die Herstellung dieser Anlage umfasste eine Bauzeit von acht Monaten, einschließlich aller Vorbereitungs- und Rüstzeiten.

Bis zur Abnahme am 19. Juni 2020 erfolgten alle Arbeiten im Rahmen des geschätzten Kostenrahmens und termingetreu. Das Ergebnis ist die größte und umfangreichste Spiel- und Parkanlage im Gemeindegebiet.

Die Lage des Mehrgenerationenspielplatzes in der Ortslage Niederau berücksichtigt zudem das Thema Barrierefreiheit und ermöglicht die Teilhabe von Menschen mit Behinderung besonders im Hinblick auf zum Beispiel Großeltern im Rollstuhl.

Mit der Intension, alle Generationen zusammen zu führen sowie die geistige und körperliche Gesundheit / Fitness ohne Altersbeschränkung durch diverse Freizeit- und Sportangebote zu fördern, soll die Anlage in den nächsten Tagen freigegeben werden. Neben dem Ziel der LEADER-Entwicklungsstrategie, der Schaffung verschiedener Begegnungsstätten, wurde mit der Beseitigung der brachliegenden Flächen und Anlagen eine Verbesserung der Wohnqualität erreicht.

Die fertiggestellte Anlage zur Mehrgenerationennutzung mit landschaftspflegerischer Umfeldgestaltung beinhaltet nachfolgende Bestandteile:

  • ein übersichtliches Wegekonzept mit Anbindung an alle relevanten Verkehrsflächen
  • getrennte Spielbereiche für Kinder und Jugendliche
  • Gesundheits- und Fitnessangebote für Senioren
  • Schaffung von Ruhe- und Schattenplätzen
  • Herstellung von 8 Pkw-Stellplätzen im Bereich des ehem. Jugendclubs
  • Rasenfläche als Multifunktions- und Liegefläche
  • pflegeleichte und umfassende Bepflanzung und Begrünung
  • Erhalt des schützenswerten Baumbestandes im Bereich der ehemaligen Kleingartenanlage
  • angemessene Beleuchtung

Mit der gesteigerten Aufenthalts- und Wohnqualität soll die Mehrgenerationenanlage am Siedlerweg in der Ortslage Niederau ein wichtiger Bestandteil der lokalen Naherholung sowie ein nennenswerter Bestandteil der sozialen und kulturellen Infrastruktur werden. Somit wurde eine Anlage geschaffen, welche sich optimal in die bestehende Siedlungsstruktur integriert und einen Platz der Begegnung für alle Niederauer Bürgerinnen und Bürger, egal ob jung oder alt, schafft.

Für die Gemeindeverwaltung Niederau

Maximilian Busch
techn. Sachbearbeiter Bauamt

Hier geht es zur Bildergalerie:

Der Sommer im Hort

Auch 2020 verbrachten Kinder wieder einige Tage der Sommerferien im Hort. Gern wollen wir sie auch in diesem Jahr wieder über unsere Highlights informieren. Trotz strenger Pandemieauflagen konnten die Hortkinder in diesem Jahr die Ferien mit der Badwoche beginnen. Bei lustigen Wasserspielen, einer spannenden Schatzsuche im Gelände, leckerer Grillwurst am Stock und ausgiebigem Minigolfspiel kam […]