Einträge von WodniokM

AIR Meißen – Arbeiten in der Region Meißen

AIR Meißen für Unternehmen Sie haben freie Ausbildungs-, Praktika- oder Fachstellen? Nutzen Sie AIR Meißen – das Karriereportal für den Landkreis Meißen-, um Ihr Unternehmen und die zu besetzenden Stellen kostenfrei vorzustellen. professionelle und individuelle Präsentation eigene Profilseite Ihres Unternehmen kostenfreie Veröffentlichung regelmäßige Öffentlichkeitsarbeit über die Wirtschaftsförderung Region Meißen GmbH AIR Meißen für Schüler, Auszubildende, […]

Muttertag in der Kita Ockrilla – Mama, ich hab dich lieb…

Zum Muttertag hatten sich die Kinder und Erzieher der “ Häschengruppe“ der Gartenkinder Ockrilla etwas Besonderes für ihre Muttis ausgedacht und zu einer Feierstunde eingeladen. Im Vorfeld wurde heimlich gebastelt und ein kleines Programm eingeübt. Die Mamas warteten voller Neugier auf ihre Kinder, die schon ganz aufgeregt dem Programm entgegen fieberten. Zusammen kamen die Kinder […]

Kostenlose Smartphone-App zur Warnung und Information der Bevölkerung

BIWAPP ist die kostenlose Smartphone-App zur Warnung und Information der Bevölkerung. Aktuelle Informationen und Katastrophenmeldungen für Ihre ausgewählten Orte und den gewählten Umkreis direkt auf Ihr Smartphone – auf Wunsch mit zusätzlicher Push-Benachrichtigung. Sie können individuell festlegen, über welche Themen Sie aktiv informiert werden möchten (z.B. Schulausfälle, Verkehrsunfälle, Feuer, Hochwasser, Bombenentschärfung, allgemeine Warnungen u.a.). Die […]

Manfred Weitprecht – Abschied vom Bauhof

Am 10. Mai 2017 wurde Herr Manfred Weitprecht offiziell in den verdienten Ruhestand verabschiedet. Er war über 30 Jahre Mitarbeiter und Leiter des kommunalen Bauhofes und kannte wie kein anderer das Gemeindegebiet mit den sieben Ortsteilen. In dieser langen Zeit erledigte er in Zusammenarbeit mit dem Bauhofteam und der Gemeindeverwaltung die vielfältigen gemeindlichen Aufgaben. Selbst […]

Meine Meinung zur… … Niederauer Landluft

Der Anlass, warum ich mich heute diesem Thema widme, hängt damit zusammen, dass sich unmittelbar vorm Himmelfahrts-Feiertag einige Bürger bei mir meldeten. Ihnen „stank es zum Himmel“. Als die Frage an mich gerichtet wurde: „…ob das denn mit rechten Dingen zugänge, wenn es so stinkt?“, erkannte ich die Brisanz des Problems. Einerseits die Geruchsimmission der […]